Ein Speckmantel gegen die Kälte

"Irgendwann fühlt es sich nicht mehr wie eine Hand an, sondern wie ein Klumpen": Bei der Eisschwimm-WM treffen sich Experten und bibbernde Anfänger. Ein Besuch bei den Verehrern der Kälte in Burghausen.

Eisschwimmen, Lektion eins: Kopfsprünge sind verboten, weil durch die Kälte unter Wasser Schnappatmung einsetzen würde. Zweite Lektion: Nicht am Rand schwimmen, denn das Eis holt sich den See schnell zurück und wächst hauchzart nach. Dritte Lektion: Wenn sich der Urinstinkt meldet und sagt "raus hier", kann man ihm gehorchen. Oder weiterschwimmen.

read more in the article by Thomas Gröbner and see the pictures @ Sueddeutsche Zeitung